Noch nichts vor?: 10 Tipps fürs Wochenende in NRW (RP Düsseldorf)

Sie haben noch nichts vor am Wochenende? Für Karnevalsfans ist der 11.11. rot im Kalender notiert, stimmungsvoll wird es beim St.-Martinsumzug in Düsseldorf und dem Weihnachtsmarkt der Kulturen in Mettmann. Hier gibt es zehn Tipps für Veranstaltungen aus der Region.

 

Weihnachtsmarkt der Kulturen in Mettmann

Von Freitag bis Samstag veranstaltet das Neanderthal-Museum in Mettmann einen Weihnachtsmarkt der etwas anderen Art. Statt traditionellem Christbaumschmuck präsentieren die Aussteller Kunsthandwerk und Geschenkartikel aus aller Welt. Der Eintritt kostet 3 Euro, Kinder haben freien Eintritt. Wer anschließend noch ins Museum möchte, zahlt zusätzlich 2 Euro.

Großer St.-Martinsumzug in der Düsseldorfer Altstadt

Am Samstag startet um 17 Uhr der traditionsreiche Martinszug durch die Düsseldorfer Altstadt. Von der Lambertusstraße aus macht sich St. Martin, gefolgt von Eltern und Kindern mit Laternen, auf den Weg und zieht über Mühlenstraße, Burgplatz, Kurze Straße und Hunsrückenstraße und Bolkerstraße zum Marktplatz. Zur Einstimmung wird vor dem Rathaus um 16.30 Uhr die Geschichte des Heiligen vorgelesen.

Messe „Mode Heim Handwerk“ in Essen

Am Samstag beginnt in Essen die größte Verbrauchermesse in NRW, die „Mode Heim Handwerk“. In den Themenwelten „Mode, Beauty & Kostbares“, „Heim, Freizeit und Lifestyle“ und „Handwerk, Technik & Gestaltung“ präsentieren über 700 Aussteller aktuelle Trends für die kommende Saison. Die Messe öffnet am Samstag um 10 Uhr, Tickets gibt es ab 8,50 Euro.

Hoppeditz-Ball in Düsseldorf

Am Sonntag erwacht der Hoppeditz und die Session beginnt. Zum Auftakt steigt im Schlösser Quartier Bohème der Hoppeditz-Ball des Comitees Düsseldorfer Carneval e.V. Für die richtige Stimmung sorgen namenhafte Gruppen und Künstler aus dem Rheinland wie Brings, Alt Schuss, De Fetzer oder die Swinging Funfares. Der Einlass beginnt um 12 Uhr, Eintrittskarten gibt es online für 11 Euro.

Mädelsflohmarkt in Neuss

Für alle, die Kleidung lieber shoppen, als sich damit zu verkleiden, gibt es am Sonntag wieder den Mädelsflohmarkt Weiberkram im Gare du Neuss. Liebevoll dekorierte Stände, Musik sowie Getränke und Snacks laden zwischen 11 und 17 Uhr zum Stöbern und Schnäppchenkaufen ein.

Büchertrödelmarkt in Duisburg

Die Bezirksbibliothek Rheinhausen öffnet am Samstag ihren Türen für den Büchertrödel. Groß und Klein finden hier zwischen 10 und 13 Uhr zahlreiche Bücher zu kleinen Preisen. Neben Romanen, Sachbüchern, Kinder- und Jugendbüchern gibt es auch eine große Auswahl an CDs und DVDs.

„Glüh Dich Glücklich“ Pop-Up-Store an den Kasematten

Elektronische Musik und Glühwein gibt es auch dieses Jahr wieder an den Kasematten am Düsseldorfer Rheinufer. Der Glüh Dich Glücklich Pop Up Store startet am 8. November in die Saison. Samstags und sonntags lädt er jeweils von 13 bis 0 Uhr zu Glühwein „made with love“ ein.

Fotografien im Stilwerk in Düsseldorf

Fotografiebegeisterte zieht es vom 9. bis 18. November wieder ins Düsseldorfer Stilwerk. Die Photo Popup Fair präsentiert zum fünften Mal als Messe für Zeitgenössische Fotografie vielfältige Fotokunst nationaler und internationaler Künstler. An den Samstagen und Sonntagen ist für alle Interessierten von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Herbstlichter in Jülich

Am Wochenende verwandelt sich der Brückenkopf-Park in Jülich zum letzten Mal in diesem Jahr in eine bunte Lichterlandschaft. Ab 18 Uhr starten die Licht- und Farbinszenierungen. Die ganze Familie kann die Umgebung bei Herbstlichter im Park ganz neu entdecken. Erwachsene zahlen für diese Sonderveranstaltung einen Eintrittspreis von 9 Euro, Kinder 6 Euro.

Allerheiligenkirmes Soest

Noch bis zum Samstag läuft die 681. Soester Allerheiligenkirmes in Soest, die größte Altstadtkirmes Europas, die jedes Jahr am ersten Mittwoch nach Allerheiligen beginnt. Wer noch nicht in der Stimmung für Weihnachtsmärkte ist, aber Lust auf Fahrgeschäfte und viele verschiedene Köstlichkeiten hat, ist hier genau richtig. Bis 2 Uhr nachts geht es hier am Samstag noch rund.