Düsseldorf ist EM-Spielort 2024

Düsseldorf wird zum zweiten Mal nach 1988 wieder EM-Stadt. Der europäische Fußballverband UEFA hat Deutschland den Zuschlag für die Euro 2024 gegeben.

Deutschland hat sich dabei gegen die Türkei durchgesetzt, die die EM ebenfalls ausrichten wollte. – Düsseldorf ist eine der zehn Städte, die 2024 EM-Spiele bekommen.

Die anderen Spiele der Euro 2024 werden in Berlin, München, Dortmund, Gelsenkirchen, Hamburg, Frankfurt, Stuttgart, Köln und Leipzig ausgetragen. – Das Turnier wird im Juni 2024 beginnen.

Für die Landeshauptstadt Düsseldorf geht damit ein Traum in Erfüllung: Die Sportstadt hatte sich im nationalen Bewerbungsverfahren mit der drittbesten Bewerbung bereits als Gastgeberstadt qualifiziert.

Mit dem Zuschlag für die deutsche Bewerbung ist damit endgültig klar, dass sich Düsseldorf auf bis zu fünf Spiele der Fußball-Europameisterschaft 2024 freuen darf.

Eine repräsentative Umfrage hatte ergeben, dass 88 Prozent der Menschen in der Region Düsseldorf die Austragung der UEFA EURO 2024 in der Landeshauptstadt begrüßen.

In der alten Kämerei neben dem Düsseldorfer Rathaus herrschte großer Jubel, als UEFA-Chef Aleksander Ceferin den Sieger bekannt gab.

Rund 100 Gäste verfolgten dort die Entscheidung im schweizerischen Nyon via TV-Liveübertragung – darunter auch FORTUNA-Kultspieler „Lumpi“

In seiner Dankesrede versprach OB Geisel, Düsseldorf werde ein toller Gastgeber sein. Er freue sich auf ein wunderbares Fußballfest in Deutschland und in der NRW-Landeshauptstadt.

Die Arena in Stockum sei als Austragungsort gesetzt, voraussichtlich für fünf Spiele